Wedding Photography Worldwide
/
Check Your Date
Kontakt
A

Aus dem Pott nach Mahe, Seychellen.

“Wo bist du denn?” “Ich sitze ganz hinten in der Ecke.” “Komisch. Da stehen wir auch. Bist du 50 und männlich?” Kurzes Wundern. Kurzes Lachen. Und feststellen: Wir stehen in zwei verschiedenen Cafés. Upps. So beginnt das erste Treffen zwischen Katja, Sven, mir & ihrem “Elopement auf Mahe Seychellen Traum” in der Bochumer Innenstadt. Während ich bereits genüßlich Kaffee schlürfe, huschen die Beiden aus dem etwas zu noblen Etablissement, in das ich sie geschickt habe und finden mich ein paar Minuten später dann doch. Hinten links in der Ecke. Dieses Mal aber im richtigen Lokal.

Es dauert keinen halben Cappuccino und Katja & ich würden am liebsten sofort loslaufen und uns in irgendein Abenteuer stürzen. Sporthosen kaufen zum Beispiel. Oder Bier trinken. Oder uns eben direkt auf die Seychellen beamen. Weil das nicht geht, trinken wir ein Getränk nach dem anderen und sind uns schnell einig: Unser Seychellen Trip wird etwas ganz Besonderes. Wie besonders, zeigt sich aber erst Monate später. Im November 2019. Irgendwo auf Mahe.

The Adventure.

Hafen Mahe. Als ich mit der Fähre von La Digue auf Mahe ankomme, regnet es in Strömen. Seit Tagen geht das schon so und die Trauminsel im indischen Ozean sieht aus wie Jurassic World kurz vorm Untergang. Hunderte Menschen quetschen sich unter eine Mini-Überdachung und ich bin mittendrin. “SARAHHHHH” Gut, dass Katja so groß ist. Wild gestikuliernd sehe ich sie aus der Menge herausstechen. Mein Koffer und ich rennen auf sie zu. Und Schwupps! sitze ich in ihrem kleinen Mietwagen und wir fahren Richtung Castaway Lodge – unserer Unterkunft für die nächsten Tage.

Als wir vor Ort ankommen, werde ich fröhlich begrüßt: “YAY! BLUUUUT” Alles ist voller Moskitos. Kein Ding. Wir laufen einfach davon und gehen im lokalen Mini-Market eine Runde shoppen. Slow Turtle Cider, Kekse, Chips und Bier. Viel Bier. Gemeinsam lassen wir einen verregneten Abend bei Pasta & Drinks auf der Terrasse ausklingen…

Pre-Wedding Adventure im Westen von Mahe

Einen Tag später klingelt der Wecker noch vor 8 Uhr. Es ist Adventure Day und gemeinsam machen wir drei uns auf den Weg, den Morne Blanc zu besteigen, das Cap Ternay zu erkunden und durch die alten Ruinen des Pointe Matoopa zu schleichen. (Hier gehts zum Pre-Wedding Adventure Day auf mähe, Seychellen) Am Ende des Tages stehen Muskelkater & noch mehr Slow Turtle Cider auf dem Programm. Es ist der Tag vor dem Tag.

Plötzlich Koch.

Der nächste Morgen beginnt entspannt mit einem Frühstück auf meinem Balkon, mit Blick aufs Meer, Eiern in der Pfanne und semi köstlichem Krümelkaffee. Noch sieht nichts nach Hochzeit aus. Niemand ist aufgeregt und das Wetter hat sich auch noch nicht entschieden, wo es hingehen soll. Fällt das Elopement auf Mahe ins Wasser?

Das ist in diesem Moment aber nicht die wichtigste Frage, denn wir haben plötzlich ein ganz anderes Problem: Das Beach Dinner fällt aus. Spontan findet sich niemand, der Katja & Sven einen Ersatz Candlelight Abend am Strand organisiert und auf Restaurant haben sie Zwei nicht so wirklich Lust. Da kommt mir eine Idee…

…kurze Zeit später huschen wir durch den Supermarkt: “Hier, wie wäre es mit Zwiebelkuchen?” “…oh und Nachtisch!” “Hier ist HACK!” Hastig schmeiße ich noch ein paar Papierstrohhalme in gold/weiß, passende Servietten, Deko-Chilis & Dinner-taugliche Drinks in den Wagen. Ich bin jetzt nicht nur Fotograf, sondern Dinner-Koch.

Hochzeit am Baie Lazare, Mahe.

Zurück in der Castaway Lodge starten Katja & ich mit dem Getting Ready. Zwischen Lockenstab, knallrotem Lippenstift und einer “Jetzt-Gehts-Los-Playlist” wird viel gelacht – am meisten über Katjas neues “Lockenstab-Branding” und den Einsatz des Kühl-Hacks.

Ganz plötzlich wird es dann doch spannend. Das Wetter hat sich für wolkig mit Aussicht auf Wirbelsturm eingefahren und Sven steht im wunderschönen Palmengarten der Lodge. Als Katja die Treppe hinunter kommt und sich von hinten anschleicht, sind beide sichtlich aufgeregt. Ein zaghaftes Schultertippen und die strahlen grinsen sich an. “Wow.” aus dem einen Mund. Ein breites Grinsen auf dem anderen. Jetzt wird wohl tatsächlich geheiratet.

Elopement auf Mahe | Jetzt gehts los!

Eine kleine Autofahrt später stehen wir auf einem Schotterparkplatz direkt am wunderschönen Baie Lazare und man könnte fast sagen: Da ist Sonne! Im Sand steht ein kleiner Hochzeitspavillion und nachdem Katja ihren Brautstrauße (“FRANGIPANIIII! Meine Lieblingsblumen! “) und Sven seinen Anstecken (“Oh. Ok.”) verpasst bekommen haben, geht es los. Eine kleine Zeremonie, Füße im Sand, viel Lachen, einen Lippenstiftverschmierter Bräutigam, zwei Ja, ein Sektkorken, vier Unterschriften und eine Kokostorte später sind Katja und Sven offiziell verheiratet. Wow.

Die Zeit nach der Trauung nutzen wir direkt für ein Fotoshooting zwischen den Felsen, für welche die Seychellen so bekannt sind. Heimlich darf auch Hildegart mitspielen und fängt ein paar Eindrücke aus der Luft ein. Wir haben tatsächlich einen kleinen Sonnenuntergang und machen uns erst auf den Rückweg, als ein Wirbelsturm am Horizont die Sonne verschwinden lässt. Nass und sandig lassen wir uns ins Auto fallen und werden von unserem Fahrer zurück gebracht.

Das Dinner: Der Hochzeitsburger

Zurück in unserer Lodge nutzen Katja & Sven ein wenig Zeit für sich, während ich meine Kamera gegen den Kochlöffel tausche und beginne ihr Wunschdinner zu kochen. Sie hatten die Wahl und haben sich aus all den Köstlichkeiten der Welt für einen Hochzeitsburger entschieden. Mit frischem Fleisch, leckerer Soße und allem was dazu gehört…

…eine Stunde wirbele ich durch meine Küche, bis das Dinner fertig ist: Bruschetta mit Zwiebeltomaten, Zwiebelküchlein, Fächerkartoffeln, Baconburger & ein süßer Abschluss. Dazu zupfe ich heimlich den Brautstrauß an und versuche meinen Balkon mit wenigen Handgriffen dinnertauglich zu machen. Macht ganz schön viel Spaß.

Wenig später sitzen wir zu dritt beim Hochzeitsdinner. Bei Kerzenschein rauscht das Meer im Hintergrund, Burgergeruch liegt in der Luft und statt Champagner stoßen wir mit Bier und Limonade an. Ein perfekter Abschluss für ein außergewöhnliches Elopement auf Mahe. Perfekt. Und ganz schön verrückt.

Ihr sucht einen Koch auf den Seychellen? 😉

Ihr wollt mich auch für euer Hochzeitsdinner? Oder doch lieber als Fotograf? Dann meldet euch gerne jederzeit! Ich koche weltweit!

Read more


Locations

Getting Ready

Castaway Lodge

Kleid

H&M

Hackfleisch

STC Hypermarket
Kommentare

Danke für diese perfekte Zusammenfassung unseres perfekt unperfekten Tages und danke für alles du Schatz ❤️

Dein Kommentar

Close Menü